Daten werden geladen

Einen kleinen Moment bitte

Presse & News

Aktion StartNow@Spindeldoctor erfolgreich – Ausbildungsplätze begehrt


StartNow@Spindeldoctor Ausbildungstage 2018

Teilen

Sonntag, 27. Mai 2018 22:42 Uhr



Die ersten Ausbildungstage der Aktion „StartNow@Spindeldoctor“ am 26. Mai 2018 erwiesen sich als großer Erfolg. Mehr als 30 interessiere Jugendliche fanden ihren Weg zum Spindeldoctor und gaben dort ihre Bewerbung ab. Für Wolfgang Heinisch, den COO des Naumburger Unternehmens, stehen handwerkliche Arbeitskräfte wie die des Spindeldoctors für die Zukunft.


Naumburg, 27. Mai 2018, die Gruppenführung durch die großzügigen Montage- und Fertigungshallen war einer der Höhepunkte. Zuvor hatten sich die mehr als 30 Jugendliche, die im Rahmen der Aktion „StartNow@Spindeldoctor“ den Spindeldoctor besuchten, bereits im „Spins Club“ gestärkt. Die Rede ist vom hauseigenen Veranstaltungsraum, der auch den Rahmen für die Beantwortung zahlreicher Fragen bot. COO Wolfgang Heinisch koordiniert die Aktion für mehr Ausbildungsplätze und zieht ein positives Zwischenfazit der ersten Veranstaltung: „Der heutige Tag war ein großer Erfolg. Der enorme Zuspruch zeigt, dass handwerkliche Arbeit auch im 21. Jahrhundert noch benötigt wird und gefragt ist.“.

Im Rahmen der Initiative „StartNow@Spindeldoctor“ sucht der Spindeldoctor gezielt nach Nachwuchskräften in den Bereichen Mechatronik und Zerspanungsmechanik und bildet zudem Industriekaufleute und Fachkräfte für Lagerlogistik aus. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft des Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke. Erklärtes Ziel ist das Besetzen von 22 Ausbildungsplätzen in der Innovations- und Wachstumsbranche Maschinenbau.

Galerie

6 Bilder

Heinisch präsentiert sich jedoch auch nachdenklich und nimmt die Eltern der Jugendlichen in die Pflicht: „Wir müssen wieder Werte und Tugenden wie Qualität und Zuverlässigkeit vermitteln. Das beginnt im Elternhaus und besteht auch in der Wertschätzung des Handwerks. Nur so lässt sich dem Mangel an Fachkräften begegnen und nur so kann das positive Image von „Made in Germany“ aufrecht erhalten werden.“.

Wer den Ausbildungstag am 26. Mai verpasst hat, erhält am 2. Juni 2018 noch einmal die Gelegenheit, den Spindeldoctor und dessen unterschiedlichen Ausbildungsplätze kennen zu lernen. Jugendliche und deren Eltern sind ausdrücklich dazu eingeladen.