Daten werden geladen

Einen kleinen Moment bitte

Service

Spindelwartung

Wartung ist nach DIN 31051 als „Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrates“ definiert.

Der Wartungsvorgang umfasst die Erstellung „eines Wartungsplanes, der auf die spezifischen Belange des jeweiligen Betriebes oder der Betrachtungseinheit abgestellt ist und hierfür verbindlich gilt“ und die Durchführung und Einhaltung dieses Plans. Der Bereich der Spindelwartung beinhaltet Aufgaben wie das Nachfüllen des Öls oder die regelmäßige Reinigung der Werkzeugspindel von Spänen oder Kühlmittel.