Jetzt WhatsApp Newsletter abonnieren und 1000€ Reparatur-Gutschein sichern!

Spindelinspektion

Inspektion ist nach DIN 31051 als „Maßnahmen zur Feststellung und Beurteilung des Istzustandes einer Betrachtungseinheit einschließlich der Bestimmung der Ursachen der Abnutzung und dem Ableiten der notwendigen Konsequenzen für eine künftige Nutzung“ definiert.
Der Inspektionsvorgang umfasst die Erstellung „eines Planes zur Feststellung des Istzustandes“ und die Durchführung dieses Plans. Weiterhin werden die Ergebnisse der Istzustandsfeststellung ausgewertet und eine Fehleranalyse erstellt. Auf Basis dieser Auswertung werden über weitere Maßnahmen im entschieden. Diese schließen Instandsetzung, Verbesserung oder weitere Maßnahmen ein. 
Der Bereich der Spindelinspektion beinhaltet die Aufnahme von Messdaten wie Spindellaufzeit, Spindel- und Lagertemperatur oder Spindelgeräusche und deren Analyse hinsichtlich Instandhaltungs- oder Verbesserungsbedürfnissen.

Bevor Sie uns verlassen

Unser Spindeldoctor-Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit Neuigkeiten aus der Welt der Spindelreparatur und gibt Ihnen praktische Tipps, wie Sie die Lebensdauer Ihrer Spindel verlängern und so die Produktion aufrechterhalten können.

Selbstverständlich kostenlos und Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen.

Rückruf anfragen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.